Felsenland Südeifel


Hinweise



Aktuelles
  • Foto: Ortswanderweg 65 Irrel.
    Ortswanderweg 65 Irrel
    Der lokale Wanderweg des Naturparks Südeifel mit der Nummer 65 zwischen der Ortsmitte Irrel und der Irreler Mühle ist bis auf Weiteres gesperrt.
  • Foto: Ein neuer Internetauftritt.
    Ein neuer Internetauftritt
    Das Felsenland Südeifel präsentiert sich als Ferienregion der Eifel
    In wenigen Wochen ist es so weit: www.felsenland-suedeifel.de wird sich in neuem Gewand zeigen!
  • Foto: Ab 8. April: Das Besucherzentrum öffnet wieder täglich!.
    Ab 8. April: Das Besucherzentrum öffnet wieder täglich!
    Mit dem Beginn der Osterferien startet auch die Saison rund um die Teufelsschlucht.
  • Foto: Der Geschenktipp: Orchideen im Naturpark Südeifel in 3D.
    Der Geschenktipp: Orchideen im Naturpark Südeifel in 3D
    Stereoskopische Bilder wildwachsender Orchideen von Peter Wagner
    Ein wunderschönes Buch mit ungewöhnlichen, beeindruckenden Aufnahmen
  • Foto: Unterwegs auf den Straßen der Römer.
    Unterwegs auf den Straßen der Römer
    Im Felsenland Südeifel laden zahlreiche Kulturdenkmäler aus römischer Zeit zur Besichtigung ein.
    Die römischen Villen von Bollendorf und Holsthum und das Weihedenkmal für Mars-Intarabus in Ernzen sind offizielle Stationen an den "Straßen der Römer".
  • Foto: Teuflisch gut wandern!.
    Teuflisch gut wandern!
    Unverlaufbar wandern rund um die Teufelsschlucht kann man auf drei Rundwegen von unterschiedlicher Länge.

Hauptinhalt


Das FELSENLAND SÜDEIFEL

Dieser Name ist Programm: Die Urlaubsregion im Südwesten der Eifel ist von Fels geprägt - und dabei außerordentlich vielfältig und abwechslungsreich!

Den Süden des Gebietes beherrschen die bizarren Felsformationen aus Luxemburger Sandstein rund um das Ferschweiler Plateau. Der Norden wird bestimmt von den Schieferfelsen des Islek entlang der tief eingeschnittenen  Täler von Enz und Our. So zeichnet sich die Landschaft unmittelbar an der deutsch-luxemburgischen Grenze durch eine einzigartige Vielfalt aus.

Im Naturpark Südeifel als Teil des Deutsch-Luxemburgischen Naturparks erwarten den Gast und Urlauber Premiumwanderwege, die sich durch die Felsenlandschaften schlängeln, Radwege in den Tälern von Enz, Prüm und Sauer, Burgen, Schlösser und zahlreiche weitere Kulturdenkmäler seit der Steinzeit, historische Ortschaften und vieles mehr. Viel besuchte Ausflugsziele sind das Naturparkzentrum Teufelsschlucht mit dem neuen Dinosaurierpark in Ernzen, in unmittelbarer Nähe der namengebenden Schlucht. und das Ofen- und Eisenmuseum in Hüttingen.

Die Gastgeber der Region - ob Campingplatz, Jugendunterkunft, Ferienwohnung, Pension oder Hotel - freuen sich auf Sie!

UNSERE TOURIST INFORMATIONEN

Kontaktieren Sie uns gerne in einer unserer drei Tourist Informationen oder unter unserer zentralen Rufnummer: ++49 (0) 65 25 / 93 39 3-0.

ÖFFNUNGSZEITEN der Tourist Informationen und des Tourist Infopunkts 2017:


Tourist Information Bollendorf im Abteihof, Neuerburger Str. 6, 54669 Bollendorf | Tel. ++49 (0) 65 25 / 93 39 3-30
Tourist Information Irrel, Niederweiser Str. 31, 54666 Irrel | Tel. ++49 (0) 65 25 / 93 39 3-50

  • 2. Januar – 18. März 2017
    Montag 9:30-12:30 Uhr  |  Freitag 14:00-17:00 Uhr  |  Samstag 10:00-12:00 Uhr

  • 20. März – 17. Juni 2017
    Montag, Donnerstag & Freitag 9:00-12:30, 14:00-17:00 Uhr
    Dienstag 9:00-12:30 Uhr | Mi (nur Bollendorf) 9:00-12:30 Uhr
    Samstag 9:30-13:00 Uhr

  • 19. Juni – 9. September 2017:
    Montag bis Freitag 9:00-12.30 und 13:00-17:00 Uhr
    Samstag 9:00-15:00 Uhr
  • 11. September – 4. November 2017:
    Montag, Donnerstag und Freitag 9:00-12:30, 14:00-17:00 Uhr
    Dienstag 9:00-12:30 Uhr  |  Mi (nur Bollendorf) 9:00-12:30 Uhr
    Samstag 10:00-14:00 Uhr
  • 6. November – 31. Dezember 2017
    Montag 9:30-12:30 Uhr  |  Freitag 14:00-17:00 Uhr  |  Samstag 10:00-12:00 Uhr
Mittwochs bleibt die Tourist Information Irrel ganzjährig geschlossen.

Tourist Information im Naturparkzentrum Teufelsschlucht, Ernzen
Ferschweilerstraße 50, 54668 Ernzen
Tel. ++49 (0) 65 25 / 93 39 3-16

Internetseite:

  • 26. Dezember 2016 - 8. Januar 2017: täglich 11:00-17:00 Uhr
  • 25. - 28. Februar 2017: täglich 11:00 bis 17:00 Uhr
  • 8. April  –  29. Oktober 2017: täglich 11:00-18:00 Uhr
  • 30. Oktober - 5. November 2017: täglich 11:00 Uhr - 17:00 Uhr
  • 26. Dezember - 7. Januar 2018: täglich 11:00-17:00 Uhr


Tourist-Infopunkt Neuerburg
im Post & Presse-Shop Johann Roos, Herrenstr. 18, 54673 Neuerburg

  • ganzjährig
    Montag 7:00-12:30 Uhr
    Dienstag bis Freitag 7:00-12:30 Uhr und 14:00-18:00 Uhr
    Samstag 7:00-13:00 Uhr


Unternehmen Sie einen virtuellen Rundgang durch unsere Tourist Informationen in Bollendorf und in Irrel sowie durch das Naturparkzentrum Teufelsschlucht!




Barrierefreies Felsenland


Wir möchten, dass sich alle Gäste bei uns wohl fühlen und für ihre Bedürfnisse passende Angebote finden. Ein erster Schritt: Unsere Tourist Informationen in Bollendorf und Irrel und das Besucherzentrum Teufelsschlucht sind im März 2014 nach den neuen, bundesweiten Kriterien "Reisen für alle" zertifiziert worden.

Aber wir wissen, dass zu einem Urlaub ohne Barrieren mehr gehört und arbeiten mit allen touristischen Akteuren daran, das Felsenland Südeifel in dieser Richtung weiterzuentwickeln. Zukünftig möchten wir Ihnen auf dieser Internetseite nach und nach mehr Informationen zu barrierefreien Übernachtungsbetrieben, Restaurants, Freizeiteinrichtungen und Ausflugsmöglichkeiten bieten. Detailinformationen zu barrierefreien Angeboten in unserer Region finden Sie außerdem hier.




Navigation 2